Mittwoch, 11. März 2020, Hanseanum Krefeld, Gartensaal, 15:30 Uhr.

„Cellikatessen“

Aus 300 Jahren Musikgeschichte nur das Feinste – meisterhaft dargeboten von Annemieke Schwarzenegger, Violoncello, und Bernhard Bücker, Klavier. „Cellikatessen“ nennen sie folgerichtig ihr Programm, das einen besonderen Ohrenschmaus verspricht.

Die österreichische Cellistin Annemieke Schwarzenegger ist Absolventin der Folkwang Musikhochschule, Bernhard Bücker ist international als Pianist gefragt und gibt Meisterkurse in Europa und Asien.

Eintritt frei. Wegen der begrenzten Platzzahl im Gartensaal empfiehlt sich rechtzeitiges Erscheinen.

Weitere Infos unter Telefon: 02151/93 12 302.

Mithelfen kann jeder.

Spendenaktion: „Wir sammeln für den Krefelder Zoo“

Ein Herz für Tiere haben die Bewohner des Krefelder Hanseanum schon immer gehabt. Nach dem verheerenden Brand in der Silvesternacht im Zoo Krefeld will auch das Hanseanum ein Zeichen der Solidarität und der Mithilfe setzen.

„Wir sammeln für den Krefelder Zoo“, steht auf dem Schild an der Empfangstheke der Krefelder Seniorenresidenz. Direkt daneben umarmt ein Plüschaffe eine Sammelbüchse, in die jeder – Besucher, Mitarbeiter, Bewohner, Angehörige – einen kleinen Beitrag der Anteilnahme leisten kann.

Wenn der Behälter überquillt – was hoffentlich nicht mehr lange dauern wird – besucht die Hanseanum-Crew die Krefelder Zoofreunde und überreicht den gesammelten Betrag. Hannelore Hesse vom Hanseanum: „Wir wollen doch alle, dass es möglichst bald wieder ein Affenhaus in unserem schönen Zoo gibt!“