Veröffentlicht am 31.08.2020.

Sommerfest im Hanseanum.

Party im Dachgarten. Bei wunderbarem Wetter hat das Hanseanum den Sommer gefeiert. Es wurde gesungen, getanzt, gegrillt und viel gelacht. Das Sommerfest bot zudem die Gelegenheit, mit der neuen Geschäftsführung ins lockere Gespräch zu kommen. Hubertus Seidler stellte sich ganz als ein Mann der Nähe heraus. Freuen wir uns auf eine gute gemeinsame Zukunft.

Veröffentlicht am 20.07.2020.

Sternstunde mit dem Kind vom anderen Stern.

Die erfahrene Schauspielerin und der Schüler: Rosemarie Weber gemeinsam mit Anselm Brüggen auf der Bühne. Gelesen: Saint-Exupèry, „Der kleine Prinz“. Die Interpretation dieses Klassikers durch das Urgestein der Krefelder Theater- und Literaturszene und den talentierten Jung-Harfenist war tatsächlich eine Sternstunde dramatischer Aufführungskunst. Das Publikum des Hanseanums: Begeistert!

Veröffentlicht am 08.07.2020.

Hanseanum im siebten Schlagerhimmel.

Klatschen, mitsingen, tanzen, schunkeln mitten im riesigen Dachpark des Hanseanum: Dafür sorgte das Schlagerduo Heaven Delgado und Mike Morrigan alias „Moon over Miami“ beim Gartenkonzert in der Krefelder Seniorenresidenz. So geht Open Air.

Veröffentlicht am 25.06.2020.

Keltische Klänge aus märchenhafter Zeit.

Zurück in die Vergangenheit, zurück nach draußen. Selten passen Ort und Programm so gut zueinander, wie beim Konzert im Dachpark des Hanseanums, als keltische Klänge in den sonnigen Himmel stiegen. Die Sängerin Lisenka Kirkcaldy und die Harfenistin Giedré Siaulyté entführten ihre Zuhörer in eine zauberhafte Welt ebenso fremder wie nahegehender Klänge voller Poesie – kleine Klangjuwelen, die durch großen Applaus ihr Echo fanden.

Veröffentlicht am 27.05.2020.

Etappensieg Bestuhlung.

Flure, Treppenhaus, Empfang, Gemeinschaftsräume, Gartensaal, der riesige Dachpark sowie die über 100 Appartements: Seit ungefähr zwei Jahren wird im Hanseanum saniert und renoviert. Behutsam und schrittweise erstrahlt dieses Juwel inmitten der Krefelder Innenstadt in neuem Glanz. Die nächste Etappe: Eine neue Bestuhlung für die Gemeinschaftsräume. Restaurant und Gartensaal erhielten ebenso bequemes wie gediegenes Equipment aus feinem Nussbaum, die lindgrüne Polsterung optisch abgestimmt auf die Hausfarben des Hanseanums. Fragt man die Bewohner im Restaurant nach ihrem Urteil, hat man den Eindruck: Genuss beginnt hier schon beim Platz nehmen.

Veröffentlicht am 27.05.2020.

Der „Spatz von Paris“ im Frühlingspark.

Manchmal machen die Umstände erfinderisch und führen zu etwas, das anders nie stattgefunden hätte. So auch an einem Frühlingstag im Dachpark des Hanseanums: Der „Spatz von Paris“ sang unter freiem Himmel seine schönsten Lieder, denen gebannt die Bewohner des Hanseanums (und vielleicht auch noch der ein- oder andere Singvogel) lauschten. Der Spatz war niemand anders als Lisenka Kirkcaldy, die schon mehrfach mit Ihren Chansons und ihrer phantastischen Präsenz ihr Publikum zu fesseln vermochte. Es sind diese besonderen Momente, die in besonderen Zeiten unvergessen sein werden. Großer Applaus!

Veröffentlicht am 16.03.2020.

Musikalische Liebeserklärung an das Hanseanum.

Es war schon das zweite Mal, dass das Musiker-Ehepaar Annemieke Schwarzenegger (Violoncello) und Bernhard Bücker (Klavier) im Hanseanum auftraten. Das Programm: eine musikalische Tour de Force durch 500 Jahre Musiktradition. Wieder war es die Virtuosität in der Darbietung und der interpretatorische Witz, der das Publikum mitriss. Höhepunkt des Konzerts war die vom begeisterten Publikum eingeforderte Zugabe: „Salut d‘amour“ von Edward Elgar. Bernhard Bücker: „Das ist unsere kleine Liebeserklärung an das Hanseanum.“

Veröffentlicht am 19.02.2020.

Kompositionen des Glücks

Farbgewaltig, expressiv, – so könnte man ihren Stil beschreiben, obwohl dies dem Facettenreichtum ihres Schaffens nur bedingt gleichkommt. Heidi Obler-Neugebauer, Malerin, Designerin, (Lebens-)Künstlerin, präsentiert in der Hanseanum-Galerie eine Auswahl ihres umfangreichen Oeuvres unter dem Motto „Kompositionen des Glücks“. Sie zeigt, wie sich Glück in Malerei – aber auch Malerei in Glück verwandeln kann. Ein begleitender Workshop für die Bewohner sollte dahin erste Impulse vermitteln.

Die Schau ist öffentlich zugänglich und noch bis zum 15. Mai in den Räumen des Hanseanum zusehen.

Veröffentlicht am 15.11.2019.

„Theater der Dämmerung“ zaubert ein Leuchten in die Gesichter…

„Komm auf die Schaukel, Luise“, sang Hans Albers, als am 30. Oktober 2019 das Theater der Dämmerung zur Aufführung bat. Das gleichnamige Stück wurde nicht von Schauspielern sondern von Scherenschnitt-Figuren gespielt. Dahinter stehen im wahrsten Sinne des Wortes Friedrich Raad und Wanja Kilber, die die Figuren entwerfen, animieren und inszenieren. Faszinierend und berührend, so die einhellige Meinung der Zuschauer. Soviel ist sicher: Es wird ein Wiedersehen geben mit dem Theater der Dämmerung…

Veröffentlicht am 25.09.2019.

Lesung im Hanseanum mit Eva Beyll

Literatur im Hanseanum: Ein Hund lässt den Profi sprechen

Lesung im Hanseanum. „Das Leben ist nicht fair!“ – meint zumindest Boy, der Hund und Held aus Peter Mayles gleichnamigem Roman. Was es damit genau auf sich hat, wurde packend von Eva Beyll erzählt, die, professionelle Sprecherin, jeden der geladenen Zuhörer in ihren Bann zog. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so selbstvergessen wurde der rauen und kunstvoll akzentuierten Stimme gelauscht. Der Beifall am Ende fiel dafür umso lauter aus…

Veröffentlicht am 13.08.2019.

„FKK“ im Hanseanum

"Frech. Katholisch. Kreativ“ – so bezeichnen Helga Klingbeil-Weber und Ute Lindemann-Degen ihr kabarettistisches Lebensmotto. Und so kam es auch: derb, mit Blick auf das große Ganze und das allzu menschlich Kleine - alles gewürzt mit einer ordentlichen Prise Krefelder Lokalkolorit, abgerundet mit schärfster Ironie. Volles Haus. Tolle Stimmung. So geht Unterhaltung!

Veröffentlicht am 05.08.2019.

Leonie Klerkx in Concert

Bei ihrem Konzert am 31. Juli 2019 im Hanseanum überzeugt das 18-jährige Gesangstalent Leonie Klerkx mit ausdrucksvoller Stimme und viel Gefühl. Mit erstaunlicher Reife und Bühnenpräsenz riss die Abiturientin ihr Publikum mit.

Veröffentlicht am 18.07.2019.

Karaoke

„Hanseanum sucht den Superstar“ – unter diesem Motto fand im Hanseanum am 3. Juli der große Karaoke-Spaß mit Monika Blümel statt. Die Veranstaltung bewies einmal mehr, dass der Spaß umso größer ist, wenn zuvor Hemmungen überwunden wurden…

Veröffentlicht am 14. Juni 2019.

Ausflug zu Schloss Raesfeld

In feinster Renaissance-Manier gebaut ist Schloss Raesfeld immer einen Ausflug wert. Also ging es für die Bewohner des Hanseanum – dabei auch interessierte Nicht-Bewohner – am 5. Juni bequem im Reisebus ins schöne Münsterland. Auf dem Programm standen neben einer Schlossführung und dem Besuch der Parkanlage die Einkehr im Marienthaler Gasthof: Insgesamt war es ein beschwingter Tag voller neuer Eindrücke.

Veröffentlicht am 28. Mai 2019.

„Spargelessen im Forsthaus Forstwald“

Nobles Gemüse in edlem Ambiente: so lässt es sich leben. Wenn dann noch die Sonne im Glase funkelt, fehlt es an nichts mehr... – Impressionen vom Restaurantbesuch im Forsthaus Forstwald am 22. Mai.

Veröffentlicht am 28. Mai 2019.

"Frühling in Paris"

Mit französischer Leichtigkeit durch den Frühling: Lisenka Kirkcaldy war am 8. Mai zu Gast im Hanseanum und begeisterte das Publikum mit einem mitreißenden Programm aus Chanson und Operette.

Veröffentlicht am 22. April 2019.

Modeschau im Hanseanum.

Am 17. April machte das Modemobil Station im Hanseanum. Gezeigt wurden die neuesten Trends aktueller Mode – vorgeführt von den Bewohnern selbst. Gekürt und ausgezeichnet wurden am Ende die bestangezogenen Models dieses Tages.